Payvision veröffentlicht Bericht 2014 mit dem Titel Key Business Drivers and Opportunities in Cross-Border Ecommerce

Internationale Expansion in Schwellenländer
Press release date: 
2014/10/30

ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG

 

Amsterdam, Niederlande – 30. Oktober 2014 – Payvision, ein unabhängiger internationaler Kreditkartenprozessor mit einem der am schnellsten wachsenden globalen Acquiring-Netzwerke der Zahlungsverkehrsbranche, hat den jährlich erscheinenden Forschungsbericht mit dem Titel „Key Business Drivers and Opportunities in Cross-Border Ecommerce“ veröffentlicht. Der Bericht ist das Ergebnis einer weltweiten gemeinsamen Umfrage von CardNotPresent.com und Payvision und bietet interessante Informationen darüber, wie sich der grenzüberschreitende ecommerce laut Meinung von Händlern, PSPs und Acquirern verändert hat, was ihre bevorzugten Märkte für mehr Wachstum sind, welche Märkte größere Herausforderungen bereithalten und warum dies so ist.

 

Eines der bemerkenswertesten Ergebnisse der Umfrage ist, dass die Kreditkarte das Verbindungsglied zwischen den einzelnen ecommerce-Märkten ist. Trotz der zahlreichen alternativen Zahlungsmethoden im ecommerce-Bereich ergab die Umfrage, dass die Kreditkarte noch immer die am häufigsten bevorzugte Online-Zahlungsmethode ist. Diese Perspektive schränkt die Expansionsaussichten für die meisten etablierten Märkte nicht ein. Sie verweist jedoch auf interessante Möglichkeiten in Ländern wie Spanien, Kanada, Brasilien und Südkorea, in denen Kreditkarten bereits die bevorzugte Zahlungsmethode waren. Nun ist es an der Zeit, diese wachsenden Märkte zu erschließen.

 

Der Bericht zeigt weiter, dass die Mehrheit der Händler, die zwar grenzüberschreitenden Aktivitäten positiver gegenüberstehen als noch im Vorjahr, dennoch vorsichtig ist, wenn es um exotische Märkte des Ostens geht. Die meisten möchten ihr Wachstum auf Märkten vorantreiben, in denen Sprache und Kultur ähnlich sind und die über eine gut ausgebaute Infrastruktur verfügen. Dies ist zwar ein guter Rat für eine grenzüberschreitende Expansion, zeigt jedoch eine Marktlücke auf. Das Potenzial liegt heute in den Schwellenländern; Lateinamerika weist ein erhebliches Potenzial auf, doch aufgrund der großen Anzahl an Verbrauchern, eines minimalen Wettbewerbs und der jüngsten Regierungsprogramme bietet der chinesische Markt ausländischen Händlern die meisten Möglichkeiten. Das Vertrauen in grenzüberschreitende Investitionen wächst, vor allem dank mobiler Anbindung und m-commerce.

 

„In den etablierten Märkten verlangsamen sich die Wachstumsraten, während im Inland ein Sättigungspunkt erreicht wird. Daher versuchen Online-Händler jetzt, ihr Geschäftswachstum durch grenzüberschreitenden ecommerce weiter anzukurbeln. Mit der Hilfe internationaler Partner, die für die internationale Expansion von größter Bedeutung ist, und der Unterstützung eines globalen Acquiring-Netzwerks ist es jetzt an der Zeit, diese Hürden zu nehmen “, so Rudolf Booker, CEO von Payvision.

 

Key Business Drivers & Opportunities in Cross-Border Ecommerce 2014 ist ab sofort als kostenloser Download unter http://www.payvision.com/cross-border-ecommerce-report-survey-2014 erhältlich.

 

* * *

 

About Payvision

 

Payvision ist ein unabhängiger Anbieter weltweiter Zahlungslösungen und Spezialist für Kreditkarten Payment Processing im ecommerce-Bereich. Payvision bietet Acquiring-Banken, Handelsbevollmächtigten, PSPs, ISOs, MSPs und deren Händlern ein sicheres PCI DSS-konformes, PSD-lizenziertes internationales Netzwerk für Payment Processing, das auf innovativen Technologien basiert. Im Laufe des letzten Jahrzehnts hat Payvision seine globale Präsenz in mehr als 40 Ländern mit Niederlassungen in New York, Utah, San Francisco, Madrid, Paris, London, Köln, Toronto, Singapur, Tokyo, Hongkong, Macau und Auckland kontinuierlich ausgebaut und sich fundierte Kenntnisse über die Komplexität von Kartenzahlungen und ecommerce angeeignet. Payvision bietet seinen Kunden Rund-um-die-Uhr-Support, über 150 Transaktionswährungen und regionale Kartenwährungen, ein erstklassiges Reporting Interface sowie ein solides Risikomanagement. Payvisions Erfahrungen in den verschiedenen internationalen Regionen haben zum Aufbau eines weltweiten Netzwerks aus global agierenden Acquiring Banken geführt, das über 300 zuverlässige Geschäftspartner mit mehr als 5000 Web-Händlern weltweit miteinander verbindet, für die wir jährlich über 100 Millionen Transaktionen abwickeln. Weitere Informationen über Payvision finden Sie auf www.payvision.com.

 

Payvision ist Gründer und Mitglied von CBEC, einer Gemeinschaft, die sich zur branchenweiten Wissensplattform für grenzüberschreitenden ecommerce entwickeln möchte und ein tiefgreifendes Verständnis der wichtigsten Erkenntnisse über ecommerce bietet, die die internationale Expansion zum Nutzen aller Stakeholder innerhalb der dynamischen globalen ecommerce-Landschaft vorantreiben können: http://www.crossborder-ecommerce.com/.

 

Über CARDNOTPRESENT

 

CardNotPresent.com ist ein unabhängiges Portal, das aktuelle Nachrichten, Informationen, Bildung und Inspiration für und über Unternehmen und Menschen bietet, die im Bereich Distanzzahlungen und kartenlose Transaktionen (card not present) tätig sind – eine der wenigen Content-Quellen, die sich ausschließlich auf dieses wachsende Segment der Zahlungsverkehrsbranche konzentriert. Unser einziges Produkt sind Informationen. Unser einziges Ziel ist es, diese Informationen unseren Abonnenten unverfälscht bereitzustellen. Zu den Medien-Plattformen des Unternehmens zählen das Portal CardNotPresent.com, die Drehscheibe für Nachrichten, Informationen und Analysen zu Zahlungsthemen, mit denen sich die meisten Händler, die in diesem Bereich tätig sind, auseinandersetzen müssen, der CNP Report, ein E-Newsletter, der diese fokussierten Informationen kurz und prägnant zweimal pro Woche direkt an Ihren E-Mail-Posteingang sendet, die CNP Expo, ein jährliches Treffen der führenden Unternehmen aus diesem Bereich, von den kleinsten ecommerce Websites über Technologieanbieter bis hin zu globalen Einzelhändlern und Zahlungsprozessoren, sowie die CNP Awards, eine jährliche Veranstaltung zu Ehren der Produkte und Lösungen, auf die sich CNP-Händler am meisten verlassen, um ihren Umsatz zu steigern.

 

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen:

Payvision

Floriana Cristea

Corporate PR & Social Marketing Manager

E-mail: press@payvision.com

Scroll UP